Kopplung Von Elektrochirurgie Und Massenspektrometrie Für Die Echtzeit-Identifizierung Von Tumor-Gewebe

Jul 31, 2019
0

Kopplung Von Elektrochirurgie Und Massenspektrometrie Für Die Echtzeit-Identifizierung Von Tumor-Gewebe

Anstelle der klassischen Skalpell, Chirurgen können auch arbeiten mit einem electroscalpel. Ein wesentlicher Vorteil dieser Technik ist, dass, während ein Schnitt gemacht wird, werden Gefäße verschlossen und Blutungen beseitigt. Jetzt kommt ein weiterer Vorteil kann ebenso Hinzugefügt werden: ein Deutsch-Ungarisches Forschungsteam hat eine Masse-Spektrometrie-basierte Technik, mit der Gewebe können analysiert werden, die während eines chirurgischen Eingriffs. Wie das team um Zoltán Takáts berichten in der Zeitschrift Angewandte Chemie, kann es möglich sein, zu unterscheiden zwischen bösartigen Tumorzellen und das umgebende gesunde Gewebe in Echtzeit während der Krebs-Operation. Bis jetzt ist genaue histologische Untersuchung des entnommenen Gewebes verfolgt hat, nach tumor-Operation, und erforderte mehrere Tage. Wenn es zeigt, dass der tumor nicht vollständig entfernt wurde, ist eine zweite operation erforderlich ist. Die neue Methode kann spare Patienten diese zweite Chirurgie in der Zukunft.

In der Elektrochirurgie, Gewebe lokal ausgesetzt hochfrequenten elektrischen Strom, um zu führen, ein Schnitt, entfernen Sie Gewebe, oder halt Blutungen. Das Gewebe, das behandelt wird sehr heiß und wird teilweise verdunstet. Der elektrische Strom erzeugt auch elektrisch geladene Moleküle während der Verdampfung. Das team von Wissenschaftlern von der Universität Gießen, der Budapester Firma Massprom, Semmelweis-Universität und das Nationale Forschungsinstitut für Strahlenbiologie und Radiohygiene, auch in Budapest, Gebrauch gemacht, diesen Prozess für Ihre neue Methode namens “ rapid evaporation Ionisation mass spectrometry, oder REIMS. Sie ausgestattet eine elektrochirurgische instrument mit einer speziellen Pumpe, die saugt das verdampfte Zelle Komponenten, die durch einen Schlauch und stellt die geladenen Moleküle in einem Massenspektrometer.

Es stellt sich heraus, dass vor allem Lipide, die Bestandteile von Zellmembranen, registriert durch das Massenspektrometer. „Die verschiedenen Gewebetypen zeigen charakteristische Unterschiede bezüglich Ihrer lipidzusammensetzung,“ erklärt Takáts. „Tumorgewebe unterscheidet sich von gesundem Gewebe.“ Die Wissenschaftler waren in der Lage zu entwickeln, die einen speziellen Algorithmus, um eindeutig zu identifizieren und zu unterscheiden zwischen verschiedenen Arten von Gewebe.

„Die gewebeanalyse mit REIMS, einschließlich der Daten, Analyse, benötigt nur Brüche einer Sekunde“, so Takáts. „Während einer operation, der Chirurg damit erhalten nahezu in Echtzeit Informationen über die Beschaffenheit des Gewebes, wie er war, schneiden Sie es.“ Dies eröffnet neue Aussichten für krebschirurgie insbesondere: die Methode hilft, genau zu lokalisieren den tumor während der Operation und zur Abgrenzung von der umgebenden gesunden Gewebes. REIMS liefert auch Informationen darüber, ob das Karzinom in einem frühen oder fortgeschrittenen Stadium.

Autor: Zoltán Takáts, Justus-Liebig-Universität Gießen (Deutschland)
Titel: In-Vivo -, In-Situ-Gewebe-Analyse Mittels Rapid Evaporative Ionization Mass Spectrometry
Angewandte Chemie International Edition, doi: 10.1002/anie.200902546

Quelle:
Zoltán Takáts
Wiley-Blackwell

Kopplung Von Elektrochirurgie Und Massenspektrometrie Für Die Echtzeit-Identifizierung Von Tumor-Gewebe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.