Stress am Arbeitsplatz erhöht Herzinfarkt-Risiko um 23%

Aug 1, 2019
0

Stress am Arbeitsplatz erhöht Herzinfarkt-Risiko um 23%

Stress am Arbeitsplatz erhöht Herzinfarkt-Risiko um 23%

Mitarbeiter mit sehr anspruchsvollen jobs und nicht viel Freiheit, um Entscheidungen zu treffen, haben ein viel höheres Risiko, einen Herzinfarkt im Vergleich zu anderen Menschen Ihres Alters, deren Arbeitsplätze sind weniger anstrengend, die Forscher vom University College London berichtet in „The Lancet“.
Wenn Sie einen sehr stressigen job und bist nicht die Freiheit, Entscheidungen zu treffen, Ihre Chancen zu erleben einen Herzinfarkt sind 23% höher, erklärt Sie.

Eine 2008 Studie von Forschern an der gleichen Universität in London mit über 10.000 Beamte, die auch in Zusammenhang mit stress am Arbeitsplatz zu einem höheren Risiko von Herzerkrankungen.

Team-leader Mika Kivimäki vom University College London, sagte:

„Die Zusammenlegung von veröffentlichten und unveröffentlichten Studien erlaubt uns die Untersuchung der Assoziation zwischen koronarer Herzkrankheit (KHK) und der Belastung durch job-Belastung [definiert durch hohe Arbeitsanforderungen und geringe Entscheidung control] mit größerer Genauigkeit als bisher möglich. Unsere Ergebnisse zeigen, dass job strain assoziiert ist, mit einem kleinen, aber beständig erhöhtes Risiko der erlebt eine erste KHK-Ereignis wie einen Herzinfarkt.“
Die Autoren erklären, dass Vorherige Studien, die sah eine Assoziation zwischen koronarer Herzkrankheit und beruflichem stress gewesen unbefriedigend

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.