Steroid-Injektionen während der Schwangerschaft für Frühgeburten verbunden, um die psychische Gesundheit Risiko

Aug 19, 2019
0

Steroid-Injektionen während der Schwangerschaft für Frühgeburten verbunden, um die psychische Gesundheit Risiko

Steroid-Injektionen gegeben, um schwangere Frauen vor der Frühgeburt erhöht das Kind das Risiko, später Verhaltens-und emotionalen Schwierigkeiten, eine Studie hat gefunden.

Mütter, die erwartet werden, um die Geburt vorzeitig, oft in Form einer infusion von Glukokortikoiden, die imitieren das Natürliche Hormon cortisol. Diese Behandlung ist entscheidend für hilft die Lungen des Babys Reifen, aber die neue Forschung schlägt vor, es kann auch erhöhen das Risiko für psychische Gesundheitsprobleme, einschließlich Aufmerksamkeits-Defizit – /Hyperaktivitäts-Störung (ADHS). ADHS ist die häufigste Verhaltensstörung bei Jungen Menschen in Großbritannien.

Die Studie, die von Forschern am Imperial College London und der Universität von Oulu, Finnland, ist veröffentlicht in der Zeitschrift PLOS ONE.

Cortisol produziert wird in den Fötus in der späten Stadien der Schwangerschaft zu helfen, die Lunge zu entwickeln, bereitet das baby für das Leben außerhalb der Gebärmutter. Lungen Probleme sind Häufig bei Säuglingen, und kann zu lebensbedrohlichen Atembeschwerden. Synthetische Glukokortikoide, die Replikation der Effekte von natürlichem cortisol, sind gegeben in der Erwartung einer Frühgeburt um das Risiko zu verringern diese Probleme.

Es gab einige Bedenken, dass die Exposition gegenüber hohen Niveaus von glucocorticoiden im Mutterleib möglicherweise schädliche langfristige Auswirkungen auf die Entwicklung des Gehirns. Wissenschaftler haben bisher eine Verbindung zwischen stress in der Schwangerschaft und Symptome von ADHS bei Kindern. Wie cortisol produziert wird als Reaktion auf stress, es wurde vorgeschlagen, dass cortisol verantwortlich sein kann für diesen link.

Steroid-Injektionen während der Schwangerschaft für Frühgeburten verbunden, um die psychische Gesundheit Risiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.