Kosten der effektive Hub Klumpen-sprengende Droge überholt Erstattung

Aug 27, 2019
0

Kosten der effektive Hub Klumpen-sprengende Droge überholt Erstattung

Die Kosten für eine effektive, weit verbreitete Klumpen-sprengende Droge mehr als verdoppelt hat in den vergangenen zehn Jahren, aber Medicare/Medicaid Erstattung weit hinten, entsprechend der Forschung präsentiert auf der American Stroke Association International Stroke Conference 2016.

„Schlaganfall-healthcare-Profis wirklich brauchen, um bewusst sein, die Kosten der Therapien, die Sie uns zur Verfügung stellen,“ sagte Dawn Kleindorfer, M. D., der leitende Forscher und professor in der Neurologie und Abteilung für rehabilitation an der Universität von Cincinnati in Ohio. „Wenn die Infrastruktur nicht angemessen, die Erstattung der Kosten, es sollte ein Aufruf zum handeln für das Personal des Gesundheitswesens fordern von den Centers for Medicare und Medicaid Services, um besser passen Sie für diese höher-cost-Medikamente, so können wir die gute Pflege unserer Patienten.“

Die einzige von der FDA zugelassene Medikament für Patienten mit Schlaganfall aus einer blockierten Blutgefäß ist ein Medikament namens alteplase, dass ein protein enthält, bekannt als rekombinante Gewebe-plasminogen-Aktivator, oder RT-PA. Wenn injiziert in einen gefäßverschluss, dieses protein arbeitet, um auseinander brechen die Blutgerinnsel und Wiederherstellung der Durchblutung des Gehirns.

In dieser Studie fanden die Forscher, dass die Kosten von alteplase stieg um 111 Prozent zwischen 2005 und 2014. 2005, 1 Milligramm der Droge kostet $30.50, im Vergleich zu $64.30 im Jahr 2014. In anderen Worten, die standard-100-Milligramm-Ampulle von alteplase Kosten etwa $6,400 im Jahr 2014.

Zur gleichen Zeit, die Menge, die die Centers for Medicare und Medicaid Services erstattet Krankenhäusern für alteplase-behandelten Patienten erhöhte sich um lediglich 8 Prozent. Was dies bedeutet, so die Forscher, ist, dass etwa die Hälfte der Erstattung Dollar gehen Sie jetzt zu bezahlen für das Medikament, während die andere Hälfte umfasst alles, was sonst noch im Zusammenhang zu einem Krankenhausaufenthalt, einschließlich der Diagnose -, Nachttisch-Pflege, und andere Krankenhaus-Kosten. Für Ihre Analyse nutzten die Forscher Informationen zu den Kosten, die ist öffentlich verfügbar auf der Centers for Medicare und Medicaid Services-website.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.