Bettwanzen ernähren, sind mehr wahrscheinlich, um zu überleben Pestizid-Exposition

Okt 11, 2019
0

Bettwanzen ernähren, sind mehr wahrscheinlich, um zu überleben Pestizid-Exposition

Viele Studien haben getan worden, wie wirksam bestimmte Pestizide sind, wenn Sie angewendet werden zum Bettwanzen. Jedoch, die meisten haben nicht erlaubt, die Bettwanzen zu nehmen eine Blutmahlzeit nach Pestiziden ausgesetzt, die können die Sterblichkeit, entsprechend einem Artikel im Journal of Medical Entomology.

Forscher von der Rutgers University herausgefunden, dass Bettwanzen, die durften feed nach Behandlung mit Insektiziden entweder hatten höhere überlebensraten, oder Sie brauchte mehr zu sterben, als bed bugs, dass waren nicht erlaubt zu ernähren, nachdem Sie behandelt.

„Unsere Ergebnisse darauf hin, dass die post-Behandlung-Fütterung deutlich reduziert oder verlangsamt Bett bug Sterblichkeit,“ die Forscher schrieb.

Bettwanzen ernähren, sind mehr wahrscheinlich, um zu überleben Pestizid-Exposition

In einem Fall, bed bugs, dass waren nicht in der Lage zu ernähren, nachdem er die mit einem Insektengift besprüht hatte eine Mortalitätsrate von 94 Prozent. Aber Bettwanzen, die haben füttern nach gesprüht mit der gleichen Insektizid hatten eine Sterblichkeit von nur 4 Prozent, nach 11 Tagen.

Dieser Unterschied ist wichtig, weil die meisten Experimente, die Prüfung der Wirksamkeit von Insektiziden gegen Bettwanzen durchgeführt werden, in Labors, wo die Bettwanzen können nicht ernähren nach Exposition. Aber auch im Bereich Bettwanzen ernähren können, nachdem die mit einem Insektengift behandelt, und die reduzierten oder verlangsamten Mortalität könnte Ihnen eine chance geben, sich zu reproduzieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.