Superbug-Infektion das Risiko steigt mit der Länge des Aufenthalts im Krankenhaus

Nov 1, 2019
0

Superbug-Infektion das Risiko steigt mit der Länge des Aufenthalts im Krankenhaus

Superbugs – Bakterien, die reagieren nicht auf viele der Medikamente zur Behandlung von Ihnen – sind ein zunehmendes problem, besonders in Krankenhäusern. Nun, eine neue Studie vorgestellt auf einer Tagung in den USA vermuten, wenn ein patient eine Infektion während des Aufenthalts in einem Krankenhaus, die Chancen, dass die Infektion immer Resistenzen steigen mit jedem zusätzlichen Tag in der Klinik verbracht.

Forscher an der Medical University of South Carolina (MUSC) analysiert historische Daten aus Ihrer akademischen medizinischen Zentrum von 949 Patienten, die erworben hatte, gram-negative Infektionen während des Krankenhausaufenthaltes.

Sie fanden, wenn ein patient erwirbt eine gram-negative Infektion während des Aufenthalts im Krankenhaus, die Chancen, dass eine Infektion als multidrug-beständig steigt um 1% für jeden Tag des Krankenhausaufenthaltes.

Malaria superbugs bedrohen Globale malaria-Kontrolle

Die Teams präsentierten Ihre Ergebnisse auf der 54th Interscience Konferenz über Antimikrobieller Mittel und Chemotherapie (ICAAC), die stattfindet in Washington, DC, von September 5-9, 2014.

Gram-negative Bakterien zunehmend gegen Antibiotika resistent

Laut der US-Centers for Disease Control and Prevention (CDC), gram-negative Bakterien sind ein besonderes problem in der akuten Gesundheits – verursachen Sie eine Wunde oder chirurgische Wundinfektionen, Lungenentzündung, Blut-Infektionen, meningitis und anderen schweren Erkrankungen. Sie sind resistent gegen mehrere Medikamente und werden zunehmend resistent gegen die meisten verfügbaren Antibiotika.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.