Haarausfall Im Zusammenhang Mit Einem Höheren Risiko Für Koronare Herzkrankheit

Nov 26, 2019
0

Haarausfall Im Zusammenhang Mit Einem Höheren Risiko Für Koronare Herzkrankheit

Unterschiedliche Blutdruckwerte In Jedem Arm Verbunden Mit Niedrigeren Überlebensraten

Männliche Kahlheit Muster ist verbunden mit einem höheren Risiko für koronare Herzkrankheit, aber nur, wenn es auf die Spitze/Krone der den Kopf eines Mannes.

Die Feststellung kam von einer neuen Studie, veröffentlicht in der Zeitschrift BMJ Open, die auch zeigten, dass Sie einen zurückweichenden Haaransatz ist nicht verbunden mit einem erhöhten Risiko für die Krankheit.

Die Ermittler durchsuchten Medline und Cochrane Library Datenbanken für Studien veröffentlicht, die auf männliche Muster Kahlheit und koronare Herzkrankheit. Die Experten fanden 850 möglichen Berichte, die veröffentlicht wurden, zwischen 1950 und 2012.

Nur 6 von den berichten enthalten waren, in der Prüfung, weil Sie die einzigen waren, die erfüllt die Kriterien für die Förderfähigkeit. Alle Studien, die veröffentlicht wurden, die zwischen 1993 und 2008 und über 40.000 Menschen. Das Risiko ist höher für jüngere Männer Drei der Studien wurden Kohorten-Berichte – das Wohlbefinden des kahlen Männern beobachtet wurde für 11 Jahre oder mehr.

Die Ergebnisse zeigten, dass Männer, die verloren hatte die meisten Ihre Haare hatten ein um 32% erhöhtes Risiko für koronare Herzkrankheit, im Vergleich zu Ihren Altersgenossen, die gepflegt einen vollen Kopf des Haares.

Wann wurde die Analyse beschränkt sich auf Männer im Alter von 55-60 ein vergleichbares Muster offenbart wurde. Glatze oder ausgiebig balding Männer, hatten ein um 44% erhöhte Wahrscheinlichkeit zur Entwicklung einer koronaren Herzkrankheit.

Nach Prüfung der anderen 3 Berichte, die gegenüber der Herz-Gesundheit von Männern, die Sie waren kahl oder kahl mit denen, die nicht waren, die Experten sahen die Ergebnisse ähnlich.

Das team fand heraus, dass Haarausfall Männer hatten ein 70% höheres Risiko des habens von Herz-Krankheit, während in den jüngeren Altersgruppen hatte eine 84% erhöhte chance. Das Risiko hängt von Haarausfall schwere dieser drei Untersuchungen verwendet eine validierte Skala (Hamilton-Skala) zu bewerten, den Grad der Kahlheit.

Haarausfall hatte schwere Auswirkungen auf das Risiko für koronare Herzkrankheit, nach Ansicht der Autoren aber nur dann, wenn der Haarausfall war auf der Spitze/Krone des Kopfes, bezeichnet man als die vertex.

Das Risiko der Entwicklung einer koronaren Herzkrankheit erhöht durch:

  • 48% mit umfangreichen vertex Haarausfall
  • 36% mit mäßiger vertex Haarausfall
  • 18% mit milden vertex Haarausfall

Allerdings Geheimratsecken hatten keine nennenswerten Auswirkungen auf die Risiko.

Um für Unterschiede in den Verfahren der Auswertung von Kahlheit in den Untersuchungen, die Forscher untersuchten, 4 unterschiedliche Typen von Haarausfall: keine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.