Furiex Pharmaceuticals Kündigt Austeilung Von US-Patent Für die Methode Der Behandlung Dapoxetine

Jan 20, 2020
0

Furiex Pharmaceuticals Kündigt Austeilung Von US-Patent Für die Methode Der Behandlung Dapoxetine

Furiex Pharmaceuticals, Inc. (Nasdaq: FURX) verkündete, dass das United States Patent and Trademark Office hat ein patent auf Mai 18, 2010, für die die Methode für die Behandlung von vorzeitiger Ejakulation mit dapoxetine. Furiex entwickelt dapoxetine in Zusammenarbeit mit der Alza Corporation und Ihrer Tochtergesellschaften. US Patent No. 7,718,705 umfasst gerichteten Ansprüche zu Dosierung dapoxetine auf einer as-needed basis, die Erfassung der Vorteil dapoxetine über andere verbindungen in der gleichen Klasse, die eine pre-be-Zeit für die Wirksamkeit. Das patent läuft bis 2022. Furiex hat Zuschüsse von ähnlichen Patentansprüche, in über 45 Ländern auf der ganzen Welt, einschließlich der wichtigen und aufstrebenden Märkten.

Alza Partner, Janssen-Cilag, die derzeit die Märkte dapoxetine unter der Marke, PRILIGYTM, in einer Reihe von Märkten außerhalb der Vereinigten Staaten. PRILIGYTM gestartet wurde in sieben Ländern der EU wie Schweden, österreich, Finnland, Deutschland, Spanien, Italien und Portugal sowie Mexiko, Südkorea und Neuseeland.

„Das Verfahren Ansprüche aus diesem patent sind wertvoll, da, im Gegensatz zu anderen SSRI, Dapoxetin die Auswirkungen auf die vorzeitige Ejakulation sind offensichtlich mit einer Dosis, so dass dapoxetine dosiert werden auf einer „wie erforderlich“ – basis,“ sagte Juni Almenoff, M. D., Ph. D., president und chief medical officer von Furiex. „Ausstellung der 7,718,705 patent erweitert den Patentschutz für die Behandlung von vorzeitiger Ejakulation mit dapoxetine für 12 Jahre.“

Quelle:
Furiex Pharmaceuticals

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.