Peyronie-Krankheit nach Radikaler Prostatektomie: Inzidenz Und Prädiktoren

Jan 20, 2020
0

Peyronie-Krankheit nach Radikaler Prostatektomie: Inzidenz Und Prädiktoren

UroToday.com – Peyronie-Krankheit (PD) tritt Häufig nach radikaler Prostatektomie (RP) als es bei Männern in der Allgemeinen Bevölkerung, nach einem Bericht von Dr. Raanan Tal und Kollegen im “ Journal of Sexual Medicine.

In der Allgemeinen Bevölkerung, die Inzidenz von PD berichtet, 3.2-8.9%. Die Bestimmung der Inzidenz bei Männern behandelt mit RP für Prostatakrebs (CaP), die Ermittler untersuchten Männern bei einer sexuellen Medizin Klinik am Memorial Sloan-Kettering Cancer Center zwischen 2002 und 2008.

Darüber hinaus unterzogen RP, Sie hatten zu haben, in der Datenbank, Darstellung eines Penis exam für plaques vor der Operation und haben gesehen, dass in der Sexualmedizin Klinik innerhalb von 3 Jahren RP. Der Grad der Nerv-sparing bei RP wurde festgehalten, dass in den Aufzeichnungen und analysiert. Patienten könnten nicht gehabt haben, andere salvage-Therapien für Ihre Kappe.

Patienten hatten erektile Funktion, gemessen durch eine Steifigkeit des Penis Skala von 0 bis 10 mit 0 bezeichnet keinen Milchstau, 6 die minimale engorgement für die penetration und 10 eine vollständig starre Erektion. Die Diagnose des M. Paget basiert auf der Suche nach einer Plakette auf der körperlichen Untersuchung. Intracavernosal Injektionen verwendet wurden, und einem goniometer gemessen, die den Grad der Krümmung.

Insgesamt 1.011 Personen Patienten erfüllten die Einschlusskriterien und die Mediane Zeit von RP zu ersten sexuellen Medizin-Bewertung lag bei 5,8 Monaten. Die Allgemeine Inzidenz von PD war auf 15,9%, mit 77 Männern PD innerhalb eines Jahres von RP, 139 innerhalb von 2 Jahren und 161 Männer innerhalb von drei Jahren.

Die mittlere Zeit bis zur Entwicklung PD nach RP lag bei 13,9 Monaten und mittleren Grad der Krümmung von 31 Grad.

Prädiktoren für die Entwicklung von PD nach RP wurden ausgewertet. In der multivariaten Analyse, jüngeres Alter und weißen Rasse waren unabhängige Prädiktoren der PD-vorkommen nach RP. Herz-Kreislauf-Erkrankung war nicht mehr Häufig in Männer, die entwickelten PD vs. diejenigen, die sich nicht entwickeln, PD.

Nerve-sparing war nicht ein Unabhängiger Prädiktor in der multivariaten Analyse. Ob RP ist verbunden mit einer fibrotischen Reaktion im penis nach der Operation ist nicht bekannt, wie der kausale ätiologie.

Als die Männer in dieser Studie waren die Darstellung der sexuellen Medizin-Klinik für die erste Bewertung nach der RP, es ist nicht berichtet, in welchem Maße die Inzidenz von PD beeinträchtigte sexuelle Funktion.

Tal R, Heck M, Teloken P, Siegrist T, Nelson CJ, Mulhall JP
J Sex Med. 2010 Mar

Sex Nach Prostatektomie: Optionen und Intimität

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.