Prä-Expositions-Prophylaxe, um zu verhindern, dass HIV gefunden werden, so sicher wie aspirin

Mrz 12, 2020
0

Prä-Expositions-Prophylaxe, um zu verhindern, dass HIV gefunden werden, so sicher wie aspirin

Pre-exposure Prophylaxe oder PrEP, ist das erste Medikament, zugelassen von der Food and Drug Administration hat sich gezeigt, um wirksam zu sein für die Prävention der HIV-Infektion.

UCLA-Forscher überprüft größeren Studien zu PrEP für HIV-Prävention Prävention und aspirin zur Vorbeugung von Herz-Angriff. Sie fanden heraus, dass beide hatten ähnliche niedrige raten von schweren Nebenwirkungen. Aspirin-Nutzer hatten nur selten zu schweren Blutungen oder Tod und PrEP-Nutzer hatten nur selten schwere Nieren-oder knochenschäden.

NSAIDs Können Bieten Schutz Gegen Hautkrebs

Fast 50.000 Menschen in den USA von der neu diagnostizierten HIV-jedes Jahr. Viele ärzte haben sich besorgt über die Verschreibung der PrEP aus Gründen der Sicherheit.

PrEP hat sich gezeigt, sehr gut zu funktionieren, um zu verhindern, dass HIV, wenn genommen jeden Tag.

Mit der Studie zeigen, dass die PrEP werden kann, ist so sicher wie aspirin, ärzte sollten sich wohler fühlen, Verschreibung, und sollten die Patienten fühlen sich wohler, es zu benutzen. Die Daten könnten auch die Bemühungen unterstützt werden, um PrEP ohne Rezept erhältlich als over-the-counter Medikamente.

Die Studie wurde finanziert von der UCLA Center für AIDS-Forschung und der UCLA-AIDS Instituts.

Forschung: Ist Emtricitabin-Tenofovir Disoproxil Fumarate Pre-Expositions-Prophylaxe für die Prävention von HIV-Infektionen Sicherer als Aspirin? Noah Kojima und Jeffrey D. Klausner, Offenes Forum Krankheiten Infizieren, doi: 10.1093/ofid/ofv221, online veröffentlicht 6. Januar 2016.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.