Lungenkrebs-Patienten, die eine Operation live mehr

Mrz 13, 2020
0

Lungenkrebs-Patienten, die eine Operation live mehr

Aber weniger Patienten mit fortgeschrittenem Lungenkrebs mit der Operation.

Patienten mit weit fortgeschrittenen, nicht-kleinzelligen Lungenkrebs (NSCLC), die Chirurgie haben eine bessere überlebensrate als diejenigen, die nichts, aber weniger von diesen Patienten sind nach der Operation, UC Davis Forscher gefunden haben.

Veröffentlicht in den Annalen Der Thoraxchirurgie, die Studie wirft eine wichtige Frage: Warum nicht mehr Patienten ausgewertet, für die Chirurgie als Teil einer umfassenden Behandlungsplan für die weltweit tödlichsten Krebs?

Mit dem California Cancer Registry, das team identifiziert mehr als 34.000 Patienten, die im Stadium IIIA, IIIB oder IV NSCLC. Die Analyse der Daten, fanden Sie, dass Patienten, die Chirurgie hatten bessere überlebensraten im Vergleich zu Ihren nicht-chirurgischen Kollegen. Zusätzlich fanden Sie heraus, dass 27 Prozent der Patienten erhielten überhaupt keine Behandlung.

Lungenkrebs-Patienten, die eine Operation live mehr

„Die Behandlung mit einer Chemotherapie ist erhöht, aber eine chirurgische Behandlung ist verringert,“, sagte Elizabeth David, ein UC Davis, assistant professor der Chirurgie und den ersten Autor der Studie. „Wir haben eine Behandlung, die wir kennen, verbessert das überleben, wenn angeboten, um geeignete Bewerber, aber wir bieten es immer weniger Menschen. Wir müssen verstehen, warum dies geschieht.“

Nicht-kleinzelliger Lungenkrebs ist die führende Ursache von Krebs Tod, Tötung von mehr als 1,4 Millionen Menschen weltweit jedes Jahr. Zum besseren Verständnis der Beziehung zwischen der Operation und überleben, haben die Forscher untersucht krebsregister-Daten, einschließlich Patientendaten, tumor-Informationen und Behandlungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.