Neue hepatitis-C-Infektionen nahezu verdreifacht-mehr als fünf Jahre

Apr 6, 2020
0

Neue hepatitis-C-Infektionen nahezu verdreifacht-mehr als fünf Jahre

In nur fünf Jahren die Zahl neuer hepatitis-C-virus-Infektionen gemeldet CDC hat sich fast verdreifacht und erreichte ein 15-Jahres-hoch, nach neuen vorläufigen surveillance-Daten, veröffentlicht von den Centers for Disease Control and Prevention (CDC).

Da hepatitis C hat nur wenige Symptome, fast die Hälfte der Menschen Leben mit dem virus nicht wissen, dass Sie infiziert sind und die meisten neuen Infektionen nicht diagnostiziert. Weitere, begrenzte überwachung Ressourcen haben dazu geführt, Dunkelziffer, d.h. die jährliche Zahl der hepatitis-C-virus-Fälle gemeldet CDC (850 Fällen im Jahr 2010 und 2,436 Fälle in 2015) spiegelt nicht das wahre Ausmaß der Epidemie. CDC schätzt etwa 34 000 neue hepatitis-C-Infektion aufgetreten ist eigentlich in den USA im Jahr 2015.

Hepatitis C tötet mehr Amerikaner als jede andere Infektionskrankheit, berichtet die CDC. Die Daten zeigen, dass fast 20 000 Amerikaner starben an der hepatitis C-bedingten Ursachen in 2015, und die Mehrheit der Todesfälle waren Menschen im Alter von 55 und älter.

Neue hepatitis-C-Infektionen nahezu verdreifacht-mehr als fünf Jahre

„Durch die Prüfung, Heilung und Prävention von hepatitis C, können wir schützen Generationen von Amerikanern vor unnötigem Leid und Tod“, sagte Jonathan Mermin, M. D., Direktor des CDC National Center for HIV/AIDS, Virushepatitis, STD und TB-Prävention. „Wir müssen erreichen, den am stärksten betroffenen Gemeinden mit einer Reichweite von Prävention und Behandlung Dienstleistungen, die diagnostizieren können Menschen mit hepatitis C und verknüpfen Sie Sie mit der Behandlung. Diese Breite Palette von Dienstleistungen können auch verhindern, dass der Missbrauch von verschreibungspflichtigen Medikamenten und letztlich stoppen Sie Medikaments verwenden – die können auch verhindern, dass andere immer hepatitis C in den ersten Platz.“

Hepatitis C verbreitet sich schnell in neue Generationen, aber Boomer trägt größte Last

Neue hepatitis-C-virus-Infektionen erhöhen die meisten schnell unter den Jugendlichen, mit der insgesamt höchsten Zahl der neu-Infektionen unter den 20 – bis 29-jährigen. Dies ist in Erster Linie ein Ergebnis der zunehmenden Injektion Drogenkonsum im Zusammenhang mit Amerikas wachsende opioid-Epidemie.

Allerdings, die Mehrheit (drei Viertel) der 3,5 Millionen Amerikaner Leben bereits mit hepatitis C sind baby-Boomer, geboren zwischen 1945 und 1965. Baby-Boomer sind sechs mal häufiger infiziert werden mit hepatitis C als in den anderen Altersgruppen und sind bei viel größeren Risiko für Tod durch das virus.

Während der surveillance-Daten nicht genau zu erfassen, hepatitis-C-Infektionsraten bei Kindern, anderen jüngsten CDC-Studien zeigen, dass hepatitis-C-virus-Infektionen sind, wächst unter den Frauen im gebärfähigen Alter, indem die jüngste generation von Amerikanern in Gefahr. Hepatitis-C-Behandlung, die nicht nur heilt die überwiegende Mehrheit der Menschen Leben mit dem virus, sondern verhindert auch die übertragung zu Ihren Partnern und Kindern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.