Shionogi stimmt der Lizenz-out lusutrombopag

Mai 14, 2020
0

Shionogi stimmt der Lizenz-out lusutrombopag

Srivani Venna 2 Monaten Kostenlosen Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Shionogi & Co hat eine Vereinbarung mit China ist Eddingpharm Lizenz-aus seiner thrombopoietin-rezeptor-Agonisten lusutrombopag.

Unter der Vereinbarung hat Shionogi gewähren die exklusiven Lizenzrechte für das Medikament zu Eddingpharm in Festland China, Hong Kong und Macau.

Shionogi wird für die Versorgung zuständig, das Produkt zu Eddingpharm und erhalten beide eine Vorauszahlung und zusätzliche Meilenstein Summen zurück.

Lusutrombopag ist ein oral aktiver, kleiner Moleküle agonist des menschlichen thrombopoietin-rezeptor, der bereits gesicherten Zulassung in den USA, der EU und Japan. Die beiden Unternehmen vereinbarten, zu kooperieren, auf die übermittlung von weiteren regulatorischen Anwendungen für das Medikament weltweit.

Shionogi hat auch eine Vereinbarung mit EOC Pharma-Lizenz-out epertinib, einen menschlichen epidermalen Wachstumsfaktor-rezeptor 2 (HER2) / epidermalen Wachstumsfaktor-rezeptor (EGFR) – inhibitor, der zur Behandlung von Hirn-Metastasen bei Patienten mit fortgeschrittenem metastasierendem Brustkrebs.

Unter der Lizenzvereinbarung, EOC erhalten die Rechte zur Entwicklung, Herstellung und Vermarktung epertinib in Festland China, Hong Kong und Macau. Das Unternehmen wird mit der Entwicklung des Produktes in China.

Shionogi wird berechtigt sein, eine Vorabzahlung und Meilenstein-Zahlungen auf der Grundlage der Fortschritte der Produktentwicklung, sowie Lizenzgebühren auf den post-launch-Verkäufe.

Stammt von Shionogi, epertinib wird erwartet, dass eine anti-Tumor-Wirkung auf Brustkrebs hirnmetastase.

Die bisherigen Studien haben gezeigt, dass epertinib hat die vorteilhafte anti-Tumor-Wirkung bei Patienten mit Brustkrebs nach HER2 molekular-zielgerichtete Therapie.

Außerdem, nicht-klinische Studien haben gezeigt, dass die migration des Medikaments auf das Gehirn überlegen war im Vergleich zu lapatinib. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.