Egis Pharmaceuticals zu starten Mundipharma ist Pelmeg in CEE-Märkten

Mai 19, 2020
0

Egis Pharmaceuticals zu starten Mundipharma ist Pelmeg in CEE-Märkten

ndivya vor 2 Monaten Pelmeg

Pelmeg verringert die Dauer von neutopenia und die Inzidenz von febrile Neutropenie bei Erwachsenen Patienten, die in der Behandlung von zytotoxischen Chemotherapie. Credit: Steven Dopolo.

Kostenlose Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Mundipharma unterzeichnet eine exklusive Vertriebsvereinbarung, die sehen Egis Pharmaceuticals stellen die Pelmeg Medikament in vier zentral-und Osteuropa (CEE) Märkte.

Die langjährige Allianz deckt Ungarn, Rumänien, Lettland und Litauen, wo Mundipharma fehlt eine direkte kommerzielle Netzwerk. Das Unternehmen hat bereits direkte Freisetzungen in den meisten europäischen Märkten.

Ein biosimilar von pegfilgrastim, Pelmeg ist entworfen, um zu minimieren die Dauer der Neutropenie und die Inzidenz von febrile Neutropenie bei Erwachsenen, die Unterziehen, zytotoxische Chemotherapie bei malignen Erkrankungen.

Pegfilgrastim ist die pegylierte Granulozyten-Kolonie-stimulierende Faktor (G-CSF), dass regt das Knochenmark an, mehr zu erzeugen Neutrophilen Granulozyten und zur Verringerung der Inzidenz von febrile Neutropenie.

Mundipharma Europa-CEO Alberto Martinez sagte: „Unsere langfristige Partnerschaft zeigt unsere Entschlossenheit zu verschieben Medizin vorwärts und erweitern die Reichweite dieses dringend benötigte Behandlung und tragen zu einer Senkung der Kosten im Gesundheitswesen in der region.“

Pelmeg ist die vierte biosimilar zu kommerzialisiert werden, die von Mundipharma. Das Medikament wurde entwickelt von Cinfa Biotech, die die Mundipharma-Netzwerk im vergangenen Jahr erworben.

Die therapeutische erhielt die EG-Genehmigung im November letzten Jahres für die Behandlung von fieberhaften Neutropenie bei Erwachsenen Krebs-Patienten.

Neutropenie ist charakterisiert durch eine ungewöhnlich niedrige Anzahl von Neutrophilen Granulozyten. Dies erhöht das Risiko von lebensbedrohlichen Infektionen und ist dafür bekannt, eine häufige Nebenwirkung von bestimmten Chemotherapien.

Egis Pharmaceuticals ist ein Marken-Generika-Unternehmen und Tochtergesellschaft von Servier Gruppe.

Er stellte seine ersten biosimilaren monoklonalen Antikörper (mAb) Medizin in 2013, gefolgt von zwei biosimilars im Bereich der Autoimmun -, Krebs-und oncohaematology therapeutischen Bereichen.

Egis Pharmaceuticals, sagte: “Egis freut sich auf den ausbau seiner drei-Drogen-biosimilar monoklonale Antikörper-portfolio mit Pelmeg in zentral-und Osteuropa. Die Vereinbarung mit Mundipharma verstärkt die stabile Partnerschaft zwischen unseren Unternehmen.“

Pelmeg ist indiziert für die subkutane Verabreichung einmal pro Chemotherapie-Zyklus, mindestens 24 Stunden nach zytotoxischen Chemotherapie. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.