Zwei pharma-Mitarbeiter getötet in Indien Reaktor Explosion

Jun 8, 2020
0

Zwei pharma-Mitarbeiter getötet in Indien Reaktor Explosion

Sarah, 18 Dezember 2011 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Zwei Mitarbeiter bei Rantus Pharma getötet wurden in einem großen Feuer bei der Firma Chemische Fabrik in der Medak-Distrikt von Indien, etwa 50 km von Hyderabad.

Das Feuer brach am Sonntag nach einem Reaktor explodierte, die durch einen elektrischen Kurzschluss.

Die Anlage wurde entkernt, die von der Glut, die auch Ausbreitung in die benachbarten Fabriken, Polizei gesagt haben.

Feuerwehrleute kämpften gegen die Flammen für fünf Stunden, bevor die überreste des vermissten Mitarbeiter gefunden wurden, die in den Trümmern.

Dies ist das Dritte Pharma-explosion in Indien in den letzten zwei Monaten. Am vergangenen Freitag vier Arbeiter wurden getötet in einer Explosion auf Polepalli Speziellen Ökonomischen Zone im Distrikt Mahabubnagar.

Im November, drei Mitarbeiter bei der Aurobindo Pharma erlitt schwere Verbrennungen, nachdem ein Reaktor explodierte auf eine pharmazeutische Fabrik in Andhra Pradesh.

Die Mitarbeiter arbeiten an dem Generika-maker ‚ s Aktive Pharmazeutische Inhaltsstoffe, Produktionsstätte, wenn die explosion ereignete. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Zwei pharma-Mitarbeiter getötet in Indien Reaktor Explosion

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.