Schottische Arzneimittel-Konsortium genehmigt Onglyza für die triple-Therapie für Typ-2-diabetes-Patienten

Jun 10, 2020
0

Schottische Arzneimittel-Konsortium genehmigt Onglyza für die triple-Therapie für Typ-2-diabetes-Patienten

admin 10. Dezember 2013 Whitepaper, Wie elektronische Kontrolle der sensoren verhindert eine potenziell sehr teure Rückrufaktion

Ein Pharma-client wurde auf die Gefahr einer Rückrufaktion wegen einer Kappung problem mit einem neuen tablet-Formulierung. Dieses Dokument erklärt, wie DJA Pharma verhindert eine kostspielige Rückruf mit eine einfache, elegante und effektive Lösung.

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Machinery whitepaper Umfrage schließen

Das Scottish Medicines Consortium (SMC) genehmigt hat AstraZeneca und Bristol-Myers Squibb DPP-4-Hemmer Onglyza (saxagliptin) für die eingeschränkte Verwendung als Teil eines triple-orale Therapie Behandlung für Typ-2-diabetes innerhalb von NHS Schottland.

Das Medikament wird empfohlen, bei Typ-2-diabetes Erwachsene Patienten im Alter von 18 Jahren und älter in Kombination mit metformin plus einem sulphonylurea, wenn die Therapie allein, wenn Diät und Bewegung keine ausreichende Blutzucker-Kontrolle.

In Schottland gibt es 221,500 Menschen mit diagnostiziertem Typ-2-diabetes und möglicherweise eine weitere 43,000 nicht diagnostiziert.

Jedes Jahr, es wird erwartet, dass rund 16.800 neue Fälle von Typ-2-diabetes diagnostiziert wird, sind in Schottland und 12% der Typ-2-diabetes-Patienten sind derzeit eine triple-Therapie-Regime, mit 40% dieser Einnahme einer Kombination aus metformin, einem Sulfonylharnstoff und einem DPP-4-inhibitor.
„Wir erkennen, es ist eine Notwendigkeit für eine Reihe von Medikamenten Optionen zum anpassen der Behandlung an individuelle Bedürfnisse der Patienten und unserer Typ-2-diabetes-Behandlung-portfolio hat mehrere unterschiedliche Klassen von Medizin, Patienten zu helfen, verwalten diese komplexe Erkrankung.“

North Berwick Gemeinschaftspraxis GP Kevin Fernando sagte, sicherzustellen, dass Patienten Therapien werden abgestimmt auf Ihre individuellen Bedürfnisse ist ein wichtiger Schritt in der erfolgreichen Verwaltung Typ-2-diabetes.

„Einige Typ-2-diabetes-Patienten benötigen mehrere Medikamente, um die Verwaltung Ihrer Krankheit und so dem SMC-Entscheidung zur Genehmigung der Verwendung von saxagliptin als Teil eines triple-Therapie-Regime, zusätzlich zu seiner bestehenden Genehmigung für die dual-Therapie, bietet eine größere Auswahl für Kliniker und Patienten in Schottland bei der Entscheidung über die am besten geeignete Behandlung,“ sagte Fernando.

Die SMC triple-Therapie die Zulassung folgt die triple-Therapie-Lizenz, die durch die Europäische Medizin-Agentur (EMA) Ausschuss für Humanarzneimittel Products for Human Use (CHMP) im Januar 2013.

Bristol-Myers Squibb general manager Amadou Diarra, sagte: „Wir erkennen, es ist eine Notwendigkeit für eine Reihe von Medikamenten Optionen zum anpassen der Behandlung an individuelle Bedürfnisse der Patienten und unserer Typ-2-diabetes-Behandlung-portfolio hat mehrere unterschiedliche Klassen von Medizin, Patienten zu helfen, verwalten diese komplexe Erkrankung.“

AstraZeneca Präsident der britischen marketing-Unternehmen, Lisa Anson sagte: „Wir begrüßen die zusätzliche Empfehlung des SMC für saxagliptin bei triple-Therapie.“

Onglyza (saxagliptin) zielt auf die Verbesserung der Blutzucker (glykämischer Kontrolle) durch die Verringerung des Fastens und postprandial Blut-Glukose-Konzentrationen bei Patienten mit Typ-2-diabetes.

Die empfohlene Dosis von saxagliptin ist 5 mg einmal täglich und sollte reduziert werden auf 2,5 mg einmal täglich bei Patienten mit mittelschwerer oder schwerer Niereninsuffizienz.

Das Medikament sollte nicht verwendet werden bei Patienten mit Typ-1-diabetes mellitus oder zur Behandlung der diabetischen Ketoazidose. Kostenlose WhitepaperSix wesentlichen Möglichkeiten zur Verbesserung der pharmazeutischen Qualität system

Geben Sie Ihre Daten hier und Sie erhalten Ihre gratis-whitepaper.

Pharmaceutical whitepaper Schließen Umfrage Schließen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.