Sorry, Ehegatten und Katzen, Frauen besser Schlafen Neben Hunde

Jun 25, 2020
0

Sorry, Ehegatten und Katzen, Frauen besser Schlafen Neben Hunde

css-1c83am8 undefined“>

Hier ist, warum bekommen Sie vielleicht besser schlafen, wenn Sie kuscheln mit einem Welpen.

Teilen auf PinterestResearchers finden Hunde sind weniger wahrscheinlich als Menschen oder Katzen zu halten Sie aus immer Qualität Zs. Getty Images

Zusätzlich dazu, dass Ihre Besitzer ist der beste Freund, Hunde können auch Ihre besten Schlaf-partner. Das heißt, wenn Ihre Besitzer ist eine Frau.

Forschung von Canisius College im Staat New York gefunden, dass für Frauen, Hunde sind die besseren Bett Partnerinnen als Mensch oder Katze Begleiter.

„Wir haben festgestellt, dass Frauen allgemein rate Hunde besser als Bett-Partner als Katzen und menschlichen Partnern und berichten, dass Ihre Hunde die Verbesserung Ihrer Qualität des Schlafes,“ Christy Hoffman, PhD, tierverhaltensforschers und der leitende Forscher der Studie, sagte Healthline.

Hoffman erforscht die Auswirkungen Haustiere auf die menschliche Schlaf-Qualität durch die Erhebung von Daten aus fast 1.000 Frauen in den Vereinigten Staaten.

Von Ihrer Forschung, entdeckte Sie ein paar Gründe, warum Hunde machen guten Schlaf Partnern.

Ähnliche Schlaf-Muster

Hoffman fand, dass Schlaf-Muster der Hunde, nicht Katzen, mehr eng Zusammenfallen mit Schlaf-Muster in den Menschen.

„Der Unterschied zwischen Hunden und Katzen ist nicht verwunderlich, denn Hunde, die „großen Zeiten schlafen neigen dazu, mehr Zusammenfallen, eng mit dem Menschen‘ als Katzen‘,“ sagte Hoffman.

Während Sie können nur spekulieren, die Vorteile des matching-Schlaf-Muster, so glaubt Sie, gibt es einige.

„Weitere Forschung wäre nötig, die Ideen zu testen, obwohl,“ Hoffman sagte. “Im Vergleich zu den menschlichen Bett-Partner können Hunde besser unterbringen Ihrer menschlichen Schlafrhythmus. Es ist nicht ungewöhnlich für den menschlichen Bett-Partner zu-Bett-gehen zu sehr unterschiedlichen Zeiten aufwachen und zu sehr unterschiedlichen Zeiten. Solche Unterschiede in der Partner Zeitpläne können sicherlich den Schlaf stören. Kann es sein, dass der Hund Bett Partnern leichter fällt, sich anzupassen, um Ihren Besitzer den Zeitplan als Mensch Bett-Partner.“

Hunde bleiben

Hoffman sagt, dass Hunde, die schliefen in Ihren Besitzer Betten wurden als weniger störend für den Schlaf als menschlichen Partner und Katzen.

Teilnehmer, die schlief mit einem Hund berichtet, Ihren Hund blieb auf dem Bett, die meisten der Nacht, in der Erwägung, dass diejenigen, die schlief mit einer Katze erklärt, dass Ihre Katze weniger ausgegeben, der die Nacht auf dem Bett.

“Dies deutet darauf hin, dass Katzen eher als Hunde zu schaffen, Störungen durch bewegte und aus dem Bett während der Nacht. Darüber hinaus haben wir festgestellt, dass Hundebesitzer gehalten zu konsequenter vor dem Schlafengehen und wake-Zeitpläne als Katzenbesitzer und auch eher früher zu Bett gehen und aufwachen früher als Katzenbesitzer,“ Hoffman sagte.

Sie fügt hinzu, dass diese Konsistenz kann aufgrund der Notwendigkeit für die Hunde nach draußen zu gehen, nach dem aufwachen.

“Die Hundebesitzer, die ihm einige Vorteile, indem die eine mehr konsistente Schlaf Zeitplan. Vorhergehende Forschung schlägt vor, Menschen, die zu halten, um eine strengere Schlaf-routine tendenziell weniger schläfrig während des Tages und weniger wahrscheinlich zu berichten, Schlaflosigkeit,“ sagte Sie.

Ein Gefühl der Sicherheit

Hunde als Bett-Partner erzielte höher auf Komfort und Sicherheit als die menschliche und Katzen-Bett Partner.

“Manche Hundebesitzer können Trost in dem Gedanken, dass Ihr Hund warnt Sie im Falle einer intruder oder einer anderen Art von Notfall

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.